Aktuelles

Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen aus unserer Gemeinschaftspraxis und aus einzelnen Standorten. Bei Rückfargen steht Ihnen unser Verwaltungsteam im Büro gerne zur Verfügung.

08.11.2019 Knigge in der Praxis...

...am Freitag, dem 08.11.2019 fand erstmals ein Praxis-Knigge Kurs in unserem Hause statt. In Kooperation mit der Barmer Ersatzkasse schulten deren Vertriebsbeauftragte Frau Selina Kaßner Davila und unsere Personalbeauftragte Frau Bianca Klabunde unsere neuen Auszubildenden nach den Vorgaben des Werkes "Über den Umgang mit Menschen" von Freiherr Knigge. Die Grundlagen zu Taktgefühl und Höfflichkeit wurden sowohl im Allgemeinen, als auch zugeschnitten auf den Praxisalltag vermittelt.

Nach durchweg positiven Feedback seitens der Auszubildenden, die durch das Seminar viel mitnehmen konnten für ihre alltägliche Arbeit in der Praxis, wird dieses Seminar nun für jeden neuen Ausbildungsgang im GYNCOLLEGWESERLAND angeboten.

Praxisübernahme

01.09.2019: Mit großer Freude teilen wir mit, dass das GYNCOLLEGWESERLAND in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Kinderwunschbehandlung und Pränataldiagnostik Minden ab dem 01.09.2019 die Praxis von Herrn Dr. Jiri Kraus in Bad Salzuflen übernimmt und in seinem Sinne mit bewährtem Vertrauen in neuen, modernen Räumlichkeiten in der Hoffmannstr. 8 in 32105 Bad Salzuflen weiterführt.

Als betreuende Ärztin für unsere Patientinnen vor Ort wird Frau Jutte Möller sein.

Das aufgestellte und engagierte Praxisteam von Herrn Dr. Kraus wird uns in unserer Tätigkeit unterstützen und mithelfen, die Praxisübernahme so harmonisch wie möglich zu gestalten. Dabei ist uns der bestehende freundliche Umgang sehr wichtig.

An der Europaschule in Bad Oeynhausen erhalten Schüler Tipps zum Thema Bewerbungen

11.07.2019: Ob Fach- oder Führungskräfte: Eng begleiten Lehrer und Berufsberater an der Europaschule die Schüler bei der Orientierung zur passenden Ausbildung oder zum Studium. Die Neuntklässler haben gerade ihr Praktikum beendet. Bei einer Podiumsdiskussion im Forum, bei der auch unser Personalmanagement, sowie einer unserer Narkoseärzte (Dr. med. Mario Kluth) anwesend war, fand ein reger Austausch statt.

Zum gesamten Artikel im WESTFALEN BLATT.